4,8
basierend auf 131 Bewertungen

Mike D. aus L.
26.02.2020
Bewertung: 4,8 von 5,0
Ich kann eigentlich nicht viel dazu sagen. Es lief alles ohne Probleme ab, der Service Mitarbeiter war etwas gestresst, aber welcher Service Mitarbeiter ist das nicht? Auch der Liefertermin wurde aufgrund von „schlechten Wetterbedingungen“ abgesagt. Wo die Garage dann aber endlich vor meinem Haus stand muss ich zugeben, dass das Ergebnis weitaus besser ist als ich erwartet habe. Ich kann MC Garagen sicher nur weiterempfehlen!

Marcel P. aus L.
05.02.2020
Bewertung: 5,0 von 5,0
Der Preis war schon etwas happig, aber dafür war das Endprodukt war umso besser!

Gustav P. aus L.
15.01.2020
Bewertung: 4,7 von 5,0
Trotz der eher unfreundlichen Beratung war ich am Ende sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Alle Bewertungen ansehen
4,8 basierend auf 131 Bewertungen
Bewertungen ansehen
Anfrage & Kontakt 0800 / 58 88 183

Der Kauf einer Fertiggarage

Die Planung und der Kauf einer Fertiggarage sollte ebenso wenig überstürzt werden wie die Planungsphase einer gemauerten Garage. Schließlich soll auch die Fertiggarage allen Anforderungen des Besitzers gerecht werden und viele Jahre genutzt werden. Deshalb sollte vor dem endültigen Kauf der Garage respektive Fertiggarage einiges beachtet werden.

Bei den modernen Fertiggaragen wird zwischen Stahl-Fertiggaragen und Betonfertiggaragen unterschieden. Der Vorteil einer Stahl-Fertiggarage gegenüber der Betonfertiggarage liegt im unschlagbar günstigen Preis. Die Garagen sind bei Garagenherstellern in unterschiedlichen Modellen erhältlich. Da sie in Einzelteilen angeliefert werden, besteht keine Gefahr, dass schwer zugängliche Grundstückseinfahrten die Lieferung und das Aufstellen der Garage unmöglich machen. Auch die Anlieferung einer Stahl-Doppelgarage ist somit problemlos möglich. Bei Doppelgaragen als Betonfertiggarage kann die Auslieferung sehr problematisch sein, da sie nach Maß angefertigt werden, im Werk komplett montiert werden und dann auf dem Grundstück des Besitzers abgestellt werden. Deshalb sollten die Masse der Grundstückszufahrten und der umliegenden Zufahrten unbedingt vorher mit dem Garagenlieferanten besprochen werden.Betonfertiggaragen werden nach Maß angefertigt, im Werk komplett montiert und dann auf das Grundstück des Besitzers gestellt.

Vor dem Kauf einer Garage, egal ob Sie sich für eine Stahl- oder Betonfertiggarage entscheiden, sollten Sie sich auch Gedanken um das benötigte Fundament machen. Hier ist es angebracht, sich von einem Fachmann beraten zu lassen, um eventuell später auftretende Probleme zu vermeiden. Meist hat der Bauherr die Wahl, ob das Fundament selber angefertigt wird oder ob der Garagenhersteller sich darum kümmern soll.

Heutige, moderne Stahl-Fertiggaragen dürfen keinesfalls mit früheren Blechgaragen-Modellen verwechselt werden. Noch vor wenigen Jahrzehnten wirkten die optisch recht unattraktiven Modelle eher deplatziert neben dem Wohnhaus und hatten den Anschein, als ob sie dem nächsten Sturm nicht standhalten würden.

Heutige Fertiggaragen sind kaum noch von massiven, gemauerten Garagen zu unterscheiden. Der besonders Clou sind Klinkerwandmodelle, die optisch besonders schön anzusehen sind. Die Farbe der Garage, des Garagentors, der zusätzlichen Eingangstür sowie des Fensterrahmen sollten möglichst auf die Farbe und den Stil des Wohnhauses abgestimmt werden. Auch bei der Wahl des Garagendaches bieten sich verschiedene Möglichkeiten, wie beispielsweise das klassische Flachdach oder auch optisch sehr gelunge Modelle wie das Walmdach, Sattel- oder Giebeldach. Zudem besteht die Möglichkeit, eine Dachbegrünung anlegen zu lassen. Da hierbei die Statik der Garage beachtet werden muss, ist es angebracht, die Anlage des Gründaches einem Fachmann zu überlassen.

Ob die Wahl auf eine Stahl-Fertiggarage oder Beton-Fertiggarage fällt, ist letztendlich eine Frage des Preises, da optische Unterschiede auf den ersten Blick kaum auszumachen sind. Egal, für welche Garagenart man sich beim Kauf entscheidet, meist ist es angebracht, die Preise und Modelle mehrerer Anbieter miteinander zu vergleichen. Hierbei sollten Sie beachten, dass sich das beste Angebot nicht unbedingt am günstigsten Preis erkennen lässt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*