4,8
basierend auf 131 Bewertungen

Mike D. aus L.
26.02.2020
Bewertung: 4,8 von 5,0
Ich kann eigentlich nicht viel dazu sagen. Es lief alles ohne Probleme ab, der Service Mitarbeiter war etwas gestresst, aber welcher Service Mitarbeiter ist das nicht? Auch der Liefertermin wurde aufgrund von „schlechten Wetterbedingungen“ abgesagt. Wo die Garage dann aber endlich vor meinem Haus stand muss ich zugeben, dass das Ergebnis weitaus besser ist als ich erwartet habe. Ich kann MC Garagen sicher nur weiterempfehlen!

Marcel P. aus L.
05.02.2020
Bewertung: 5,0 von 5,0
Der Preis war schon etwas happig, aber dafür war das Endprodukt war umso besser!

Gustav P. aus L.
15.01.2020
Bewertung: 4,7 von 5,0
Trotz der eher unfreundlichen Beratung war ich am Ende sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Alle Bewertungen ansehen
4,8 basierend auf 131 Bewertungen
Bewertungen ansehen
Anfrage & Kontakt 0800 / 58 88 183

Bodenbeschichtung für den Garagenboden

An den Boden in der Autogarage werden besonders hohe Anforderungen gestellt, weshalb auf eine geeignete Bodenbeschichtung des Garagenbodens geachtet werden sollte. Wie in einer Werkstatt kann es in der Fertiggarage passieren, dass Flüssigkeiten wie Motoröl, Benzin oder Chemikalien, mit dem Fußboden in Berührung kommen und den Boden unansehnlich werden lassen. Besonders im Laufe der Jahre werden sich Flecken auf dem Boden zeigen, die kaum noch zu entfernen sind.

Doch jeder Garagenbesitzer hat eine andere Vorstellung davon, wozu die Autogarage genutzt werden soll. Während der eine die Fertiggarage lediglich als Unterstellplatz für das Auto nutzt, stellen Bastler weitaus höhere Anforderungen. Sie nutzen die Garage als Werkstatt, um Reparaturen am Auto oder Motorrad durchzuführen. Dass hier eine normale Bodenbeschichtung für Betonböden nicht ausreicht, kann man sich denken. Wichtig ist, dass es sich um eine spezielle Garagen-Bodenfarbe handelt, die einen Schutz vor Chemikalien bietet und extrem widerstandsfähig gegen Kratzer und Ähnliches ist.

Bedenken Sie immer, dass auch von Ihrem Auto Schmutz herunter läuft und nach Regenfällen auf den Garagenboden tropft. Ebenso entsteht Nässe und Feuchtigkeit durch die Autoreifen. Würde man eine normale Wand- oder Bodenfarbe zum Streichen verwenden, wäre damit zu rechnen, dass sich der Belag bereits nach kurzer Zeit ablösen würde.

Eine sehr gute, aber auch recht kostspielige Alternative ist der so genannte Epoxydharz Bodenbelag. Epoxidharz Bodenbeschichtung wird direkt auf den Estrich aufgetragen und ist extrem widerstandsfähig.

Die Farbschichten der Bodenfarbe Garage werden in mehreren Arbeitsschritten aufgetragen. Nach einer Trocknungszeit von insgesamt sieben Tagen kann der Garagenboden vollständig belastet werden. Bei der Epoxidharz Bodenbeschichtung wird auch von einer Zwei-Komponenten-Farbe gesprochen, da dem Epoxidharz ein Härtner beigemischt wird, der dafür sorgt, dass die Mischung aushärtet.

Wie auch bei anderen Zwei-Komponenten-Varianten, z.B. bei Kleber, wird die Epoxidharz Bodenbeschichtung sehr fest und bleibt lange beständig. Allerdings sollte die Verarbeitungsvorschrift vorher genau durchgelesen werden und das Mischverhältnis genau eingehalten werden. Stimmt das Mischverhältnis zwischen Epoxid und dem Härter nicht, kann es passieren, dass die Masse nicht bindet und somit nicht für eine Bodenbeschichtung in der Fertiggarage verwendet werden kann.

Hat jedoch alles gut geklappt, kann sich der Garagenbesitzer über einen perfekten Bodenbelag freuen. Dieser ist sehr pflegeleicht, da er sowohl gefegt als auch gewischt werden kann. Der Betonboden in der Auto Garage wird durch den Epoxidharz Belag geschützt und wird nicht mehr von Chemikalien oder Ähnlichem angegriffen werden.
Da der Bodenbelag sehr glatt ist, kann es vorkommen, dass man bei Nässe leichter ausrutscht. Um dem vorzubeugen, kann der Epoxidharz-Mischung vor dem Auftragen feine Steine oder Quarzsand untergemischt werden. Auf diese Weise ist der Garagenboden griffig und rutschfest.

Bevor mit dem Mischen und Auftragen der Epoxidharz Bodenbeschichtung begonnen wird, ist es ratsam, sich in einem Baufachmarkt nach den genauen Arbeitsschritten zu erkundigen und vorher die Verarbeitungsvorschriften gründlich zu lesen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*