4,83
basierend auf 158 Bewertungen

Benedikt J. aus B.
12.01.2021
Bewertung: 4,9 von 5,0
Wir haben gerade unser eigenes Haus gebaut und wollten dann keine langweilige Garage daneben stellen. Auf Fertiggargeninfo.de haben wir dann eine schöne Doppelgarage gefunden, die wir selber gestalten konnten und in unser Budget gepasst hat. Freuen uns über die neue Garage sehr, die Lieferzeit war aber länger als erwartet. In Corona-Zeiten ja nichts ungewöhnliches.

Aleksandra K. aus A.
05.01.2021
Bewertung: 4,8 von 5,0
Der Erstkontakt mit Fertiggarageninfo war sehr hektisch und das Telefongespräch nur sehr kurz, deshalb war ich zunächst nicht überzeugt. Als ich mich dann per Mail beschwert habe, kam eine nette Entschuldigung und seitdem lief alles wie am Schnürchen. Das nenne ich Kundenservice! Insgesamt eine sehr gute Erfahrung, ich kann Fertiggarageninfo nur weiterempfehlen. Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Dana L. aus N.
29.12.2020
Bewertung: 5,0 von 5,0
Endlich, nach einigen sehr schlechten Erfahrungen mit anderen Anbietern habe ich mit MC Garagen endlich einen kompetenten Dienstleister gefunden! Ich dachte schon, ich müsste mich bald selbst hinstellen und meine Garage mauern. Bei MC Garagen waren alle Mitarbeiter stets freundlich und bemüht, sie sind auf alle meine Wünsche eingegangen und haben mich gut beraten. Ich war erst auf Empfehlung von Freunden bei anderen Anbietern, die mir eine viel größere Garage und unnötige Extras aufschwatzen wollten. Den Vertrag hab ich gar nicht erst unterschrieben, sondern selber im Internet gesucht, wo ich MC Garagen dann gefunden hab. Vielen Dank an Frau S. und die Monteure von MC Garagen, ich bin vollkommen zufrieden. 5 Sterne Bewertung von mir.

Alle Bewertungen ansehen
4,83 basierend auf 158 Bewertungen
Bewertungen ansehen
Anfrage & Kontakt 0800 / 58 88 183

Der perfekte Abstellplatz: Massivgarage, Fertiggarage oder Carport?

Die Frage nach dem perfekten Abstellplatz für das Auto stellt sich jeder Autobesitzer einmal. Hier kommen die Massivgarage, die Fertiggarage oder das Carport in Betracht. Faktoren wie der Preis, Nutzungsdauer, Stauraum und Klima spielen dabei die größte Rolle.

Das Carport aus Holz
Die günstigste Variante ist das Carport aus Holz, das in jedem Baumarkt als Bausatz zum selber bauen erhältlich ist. Aufgrund der mitgelieferten Bauanleitung fällt es erfahrenen Handwerkern in der Regel nicht schwer, das Carport zu bauen.

Auch wenn der Carport Preis für viele Autobesitzer der Grund für einen Kauf ist, sollte bedacht werden, dass das Carport den Witterungsverhältnissen ausgesetzt ist und einer regelmäßigen Pflege bedarf. Unbehandelte Holzbalken des Carports würden schon nach einigen Jahren morsch werden und keinen sicheren Unterstand mehr bieten.

In Bezug auf den Stauraum ist das Carport ebenfalls eher nachteilig, es sei denn, dass das Carport an einen Schuppen angebaut wurde. Im Carport selbst sollte höchstens Holz für den Kamin gelagert werden.

Ein weiterer Nachteil sind die Temperaturen, sowohl im Winter als auch im Sommer. Auch wenn das Carport das Auto vor Sonne und Niederschlägen schützt, so kann es im Sommer dennoch brütend heiß im Auto werden. Im Winter wiederum können die Scheiben sowie das Türschloss einfrieren.

Vorteilhaft beim Carport ist jedoch die gute Belüftung des Pkw. Da sich durch die frische Luft kein Kondenswasser bilden kann, besteht kaum Rostgefahr.

Die Massivgarage
Wie der Name schon sagt, ist die Massivgarage sicherlich die massivste und dauerhafteste Variante als Abstellplatz. Wurde sie von erfahrenen Handwerker gebaut, ist sie unverwüstlich. Der Autobesitzer muss allerdings mit einem Preis rechnen, der rund dreimal so hoch ist wie der einer Fertiggarage.

In Bezug auf den Stauraum bietet die Massivgarage jedoch viele Vorteile, da die Größe der Garage flexibel der Grundstücksgröße angepasst werden kann. Somit kann ausreichender Platz für Gartengeräte oder Fahrräder geschaffen werden.

Auch die Temperaturen können der Ziegelgarage nichts anhaben, im Winter wird das Auto vor Frost geschützt und im Sommer vor den hohen Temperaturen. Ziegel gelten als klimaregulierend und verfügen über eine natürliche Wärmedämmung und Wärmespeicherung.

Die Fertiggarage
Die Fertiggarage ist die perfekte Alternative für Autobesitzer, die einen sicheren Abstellplatz für ihr Auto wünschen, aber die Kosten einer Massivgarage scheuen.

Der Preis für eine moderne Fertiggarage ist etwa um ein Drittel günstiger als der einer gemauerten Garage. Vorteilhaft beim Kauf einer Fertiggarage ist, dass es nur einen Vertriebspartner gibt, der die Gewährleistung bei möglichen Mängeln übernimmt.

Beim Garagenkauf sollte man allerdings keinen Wert auf den günstigsten Preis legen, sondern Qualität und Ausstattung im Auge behalten. Hochwertige Fertiggaragen sind sehr beständig und halten viele Jahre. Besonderes Augenmerk sollte auf die Belüftung und Regenwasserableitung der Garage gelegt werden. Sind eine Regenrinne oder ein Drainagesystem sowie Lüftungsschlitze vorhanden, stellt Feuchtigkeit im Innern der Garage kein Problem dar.

Um eine nötige Sicherheit und Einbruchsschutz zu gewährleisten, ist es ratsam, ein Garagentor mit Hochschiebeschutz zu wählen, das ohne eine extreme Gewalteinwirkung von außen nicht geöffnet werden kann. Bezüglich des Stauraums kann ein Modell gewählt werden, das zusätzlichen Platz für Gartengeräte oder Ähnliches bietet. Isolierte Fertiggaragen bieten zudem Schutz vor der Kälte im Winter und den hohen Temperaturen im Sommer.

Fazit:
Wer keinen Wert auf Stauraum legt, sondern lediglich einen Unterstand für den Pkw benötigt, wird mit einem Carport zufrieden sein. Mehr Komfort bieten allerdings Massivgaragen und Fertiggaragen. Hier muss der Autobesitzer lediglich wählen, wie viel Geld er in seinen Abstellplatz investieren möchte. Fällt die Wahl auf den Kauf einer Fertiggarage, sollte unbedingt auf eine hochwertige Qualität geachtet werden, um eine langjährige Nutzungsdauer gewährleisten zu können.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*