Der Kauf einer Großraumgarage

18. Mai 2010
Kategorie: fertiggarage

Der Kauf einer Großraumgarage bietet sich besonders für Immobilienbesitzer an, denen der Platz für das Auto sowie der Stauraum in einer Einzel- oder Doppelgarage nicht reicht. Im Gegensatz zur Doppelgarage verfügt die Großraumgarage sowohl über höhere Raummaße als auch über ein höheres Garagentor. Kleinere Lastwagen, Wohnmobile sowie Geländewagen finden deshalb bequem in ihr Platz.

Auch der Innenraum der Großraumgarage ist wesentlich geräumiger als der von einer handelsüblichen Garage, weshalb sie gerne auch im gewerblichen Bereich, beispielsweise von Bauunternehmen, genutzt wird. Auf Firmengeländen werden Großraumgaragen häufig als Reihengarage aufgestellt. Auf diese Weise sind alle Firmenfahrzeuge sicher untergebracht und die Grundstücksfläche wird optimal genutzt.

Heute sind Großraumgaragen sogar als hochwertige Fertiggaragen erhältlich und können individuell nach den eigenen Wünschen angefertigt werden. Mit dem Kauf einer Großraumgarage gehört das beengte und unbequeme Ein- und Aussteigen aus dem Fahrzeug der Vergangenheit an.

Ebenso wie Einzel-Fertiggaragen sind Großraumgaragen in allen erdenklichen Größen und Ausführungen erhältlich. Die Maße können vom Kunden bestimmt werden, wobei darauf geachtet werden muss, dass es sich bei der Gesamthöhe der Garage nicht um die Durchfahrtshöhe des Garagentors handelt.

Großraumgaragen können ebenfalls mit einem elektrischen Garagentor ausgestattet werden, die gängigsten Tore sind hierbei das Schwingtor oder das Sektionaltor. Da das Garagentor wesentlich größer und dementsprechend schwerer ist als das einer Einzelgarage, sind manuelle Garagentore unüblich.

Vor dem Garagenkauf ist es angebracht, sich darüber Gedanken zu machen, zu welchem Zweck sie eingesetzt werden soll. Entsprechend diesen Vorstellungen sollte auch die Messung erfolgen. Hierbei muss auch der Platz mit eingerechnet werden, der benötigt wird, wenn die Autotüren geöffnet werden. Wird eine Werkbank in die Garagenfläche integriert, lohnt es sich, eine Trennwand zwischen dem Auto und dem Werkstattbereich einzubauen. Auch um den Bereich für das Auto und die Stellfläche für Fahrräder, Rasenmäher und Gartengeräte, voneinander zu trennen, sind Trennwände hilfreich.

Die Kosten für eine Großraumgarage liegen aufgrund der enormen Maße deutlich höher als die einer Einzelgarage. Würde man jedoch eine Massivgarage mit den gleichen Maßen bauen, wäre der Preis sicher viermal so hoch als der einer Fertiggarage.

Auch wenn man heute nicht umhin kommt, Preise verschiedener Anbieter miteinander zu vergleichen, so sollte dennoch ein günstiger Preis nicht die wichtigste Rolle spielen. Zudem muss besonderes Augenmerk auf eine hochwertige und robuste Ausführung gelegt werden. Da die Großraumgarage über viele Jahre genutzt wird, sollte man nicht am falschen Ende sparen.

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati

Keine Reaktion zu “Der Kauf einer Großraumgarage”

Einen Kommentar dazu schreiben:

X

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen