Den Wert des Neuwagens besser erhalten

11. Juni 2012
Kategorie: Auto

Fahrzeugpflege, Lackversiegelung, Unterbodenversiegelung, Holzraumversiegelung und mehr
Schön sieht er aus, der frisch gekaufte Neuwagen. Damit dies auch so bleibt, kann der stolze Besitzer natürlich in vielen Bereichen selbst Hand anlegen. Pflege ist hier das Zauberwort, das jeder Neuwagenbesitzer unbedingt beherzigen sollte. Eine umfassende und regelmäßige Pflege des Neuwagens lässt diesen nämlich nicht nur schick aussehen, sondern sie dient darüber hinaus auch dem Werterhalt des Fahrzeugs.

Der preisliche Unterschied zwischen Neuwagen und Jahreswagen ist meist schon erheblich und macht je nach Fahrzeugneuwert einige tausend Euro aus. Zumindest ein wenig lässt sich dem anfangs sehr hohen Wertverlust mit der richtigen Pflege des Fahrzeugs entgegenwirken – vorausgesetzt natürlich, es handelt sich nicht gerade um ein Kurierfahrzeug, das Tag für Tag viele Kilometer fahren muss.

Mit ein paar Tricks und der Hilfe vom Fachmann schafft es jeder, den Wert des Neuwagens oben zu halten. Werden direkt nach dem Erwerb des Fahrzeugs wichtige Pflegemaßnahmen ergriffen, muss in den Folgejahren grundsätzlich nicht mehr viel getan werden außer der üblichen Innenpflege und dem sanften Waschen des noch neuen Lacks.
Fahrzeug pflegen – aber richtig!
Für Käufer eines Neuwagens ist die Waschanlage zunächst tabu. Dies sollte jedoch niemanden daran hindern, seinen Wagen ordnungsgemäß und gründlich zu pflegen. Der Profi kann an dieser Stelle gute Dienste leisten und Maßnahmen ergreifen, die den wertvollen Lack auch langfristig in frischem Glanz erstrahlen lassen. Eine fachlich durchgeführte Lackversiegelung mit neuen Technologien sorgt beispielsweise dafür, dass der Farbglanz erhalten bleibt – je nach Methode sogar für bis zu 10 Jahre. Generell ist es jedoch sinnvoll, eine solche Pflege frühzeitig wiederholen zu lassen. Wie häufig dies erforderlich ist, hängt unter anderem von der Beanspruchung des Autos ab. Mit der Versiegelung sollte nach dem Erwerb des Autos jedoch nicht lange gewartet werden. Dies gilt ebenso für die Versiegelung neuer Felgen, Autoscheiben und für die Unterbodenversiegelung in dem Bereich des Autos, der meist in Vergessenheit gerät, weil er nicht sichtbar ist.

Nicht am falschen Ende sparen
Für eine fachlich korrekte Lackversiegelung fallen im Durchschnitt Kosten zwischen 800 und 1.500 Euro an – abhängig vom Umfang der Versiegelung sowie den gewünschten Maßnahmen. Dieses Geld sollte einem Neuwagenbesitzer sein Fahrzeug allemal wert sein, denn schlussendlich ist nicht so viel Geld erforderlich, wie der Wagen ohne eine solche Versiegelung an Wertverlust erleben würde. Ein weiterer Vorteil der Lackversiegelung: der Lack bleibt über Jahre sehr unempfindlich, auch gegen Kratzer und teils gegen Steinschläge und andere äußere Einflüsse.

Übrigens: eine Lackversiegelung lohnt sich auch bei älteren Fahrzeugen. Mit der Hilfe vom Fachmann lässt sich der Wert eines Autos nämlich nicht nur erhalten, sondern im Falle von Gebrauchtwagen sogar steigern. Zwar werden auch günstigere Alternativen angeboten, doch diese halten meist nicht das, was sie dem Kunden versprechen. Besser ist es, sich gleich an fachlich kompetente Profis zu wenden, die neben der Lackversiegelung in aller Regel auch weitere Bereiche der Fahrzeugpflege übernehmen – von der Unterboden- und Hohlraumversiegelung über Felgenpflege bis hin zur Innenreinigung und Versiegelung von Polstersitzen sowie Leder.

Alles im Lack? Lackversiegelung gegen Kratzer und Co.
Eine Möglichkeit, den Lack vor Schäden zu schützen und damit den Wert des Fahrzeugs zu erhalten, bietet die so genannte ACP Lackversiegelung. Dabei handelt es sich um eine neue Technologie im Bereich der Nano-Versiegelung. Anwendbar ist eine solche Maßnahme nicht nur auf dem Autolack; auch Felgen und Glasscheiben lassen sich auf diese Weise behandeln und für bis zu 10 Jahre vor äußeren Einflüssen wie Regen, Bremsstaub, Pollen, Ungezieferflug und sogar vor Steinschlag schützen. Der Wagen kann im Anschluss an eine solche Komfortversiegelung ohne chemische Zusätze gereinigt, Lack, Felgen und Glasscheiben folglich sanft gepflegt und geschont werden.

Die Schutzwirkung hält besonders lange, wenn der Wagen möglichst unmittelbar nach dem Kauf zum Aufbereiten gebracht wird. Da bei neuen Fahrzeugen keine allzu aufwendige Lackaufbereitung erfolgen muss, sinken die Kosten automatisch. Je länger mit der Versiegelung gewartet wird, desto höher der Preis für eine effektive Lackversiegelung. Wer sparen will, vereinbart deshalb direkt einen Termin mit dem Fachmann. Die Arbeiten selbst nehmen nur wenige Stunden Zeit in Anspruch, wobei der versiegelte Lack auch nach Jahren weitaus weniger Pflege benötigt als im unversiegelten Zustand.

Hohlraumversiegelung und Unterbodenversiegelung – die unscheinbaren Bereiche des Fahrzeugs
Eine Hohlraum- respektive Unterbodenversiegelung kann nicht früh genug durchgeführt werden. Jedoch passiert es vielen Neuwagenbesitzern, dass sie den Bereich unter dem Fahrzeug bei der regelmäßigen und vorbeugenden Pflege häufig vergessen. Gerade der Unterboden macht dabei einen erheblichen Anteil aus, wenn es um den Werterhalt des Wagens geht. Zudem bedeutet Rost am Unterboden weniger Stabilität für das Auto – die Folgen bei einem möglichen Verkauf nach einigen Jahren sind kostspielige Schweißarbeiten.

Sinnvoll ist es, die Unterbodenkonservierung und Hohlraumkonservierung ebenso wie die Lackversiegelung in einem Arbeitsschritt direkt nach dem Kauf des Neuwagens durchführen zu lassen. Im Schnitt werden für eine solche Maßnahme rund 200 Euro fällig. Alternativ kann die Versiegelung des Unterbodens natürlich auch vom Fahrzeugbesitzer selbst durchgeführt werden. Die Ergebnisse sind jedoch in aller Regel nicht vergleichbar mit denen eines Profis in Sachen Unterbodenkonservierung und Hohlraumversiegelung. Neueste Technologien ermöglichen eine Versiegelung, die zwischen acht und zehn Jahren anhält. Gerade deshalb lohnt es sich, gleich nach dem Kauf in diese nützliche Pflegemaßnahme zu investieren. Es ist ratsam, die Versiegelung in regelmäßigen Abständen überprüfen zu lassen.

Sommer wie Winter gut geschützt in der Garage parken
Nichts hält für die Ewigkeit – dies gilt auch für die Versiegelung des Unterbodens, Lackes und der Felgen. Dennoch gibt es einen einfachen und sehr effektiven Weg, den Werterhalt des Neuwagens weiter zu fördern und bereits durchgeführte Versiegelungen zu schonen. Die Lösung lautet Garage. Wird in einer Garage geparkt, ist das Fahrzeug bei Nichtnutzung vor Wettereinflüssen und anderen äußeren Umständen, wie zum Beispiel Anschmutzungen durch Taubenkot und Ungeziefer, geschützt. Entsprechend nachhaltiger ist die Versiegelung.

Wer eine Garage besitzt oder angemietet hat, sollte diese nicht nur zum Abstellen von Fahrrädern und anderen Dingen verwenden. Viel wichtiger ist es, den Platz für den Neuwagen zu nutzen – auch bei schönem Wetter. Was viele Neuwagenbesitzer schlichtweg unterschätzen, ist die den Lack ausbleichende Wirkung der Sonne. Deshalb sollte ein Fahrzeug Sommer wie Winter, bei Schnee und strahlendem Sonnenschein einen sicheren Platz in der Garage erhalten. Ist dies nicht möglich, so hilft alternativ eine mobile Garage, eine Art Überwurf, der auf dem Auto angebracht wird und dieses vor äußeren Einflüssen zumindest ein wenig schützen kann.

Innenreinigung nicht vergessen
Ist der Wagen von außen gut gepflegt, fehlt letztlich nur noch eines: die gründliche Innenreinigung. Diese sollte unbedingt in regelmäßigen Abständen erfolgen. Speziell bei Neuwagen empfiehlt sich auch in diesem Bereich, den Fachmann aufzusuchen. Der Hausstaubsauger kann schnell Kratzer verursachen, die den Wert des Fahrzeugs genauso mindern wie Lackschäden. Kunststoffe, Polster und Lederteile im Innenraum des Neuwagens werden meist relativ günstig und professionell imprägniert und schonend versiegelt, Staub im Vorfeld gründlich entfernt.

Vor dem Auto kaufen lohnt sich der Preisvergleich, nach dem Auto kaufen sollte der frischgebackene Autokäufer verschiedene Leistungen für einen langen Fahr- und Autospass in Anspruch nehmen.

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati

Keine Reaktion zu “Den Wert des Neuwagens besser erhalten”

Einen Kommentar dazu schreiben: